So sieht das gute Stück aus…

24.10.2008

Mein Fachhändler hat mir die TOOWAY-Empfangs/Sende-Anlage auf’s Dach montiert.

Und so sieht sie aus:

Sieht schon wie etwas Besonderes aus, mit dem Doppel-Spiegel-System.

Und funtioniert einwandfrei.

Ich habe die Anlage bei Elektro Reichhalter in Brixen gekauft. Sie haben auch die Montage übernommen. Jedenfalls ist die Qualität der Montage (Empfangsstärke) mitausschlaggebend für gute Up- und Download-Raten. Läuft einwandfrei.

Informationen habe ich mir unter www.open-sky.it/tooway geholt. Ist nur in italienischer Sprache, ich habe genauer beim Fachhändler nachgefragt, um alles abzuklären.

Ich benutze das BRONZE Paket. Es sollte für meinen Gebrauch ausreichen. Und falls nicht, kann ich in ein höheres Paket wechseln.


Guter Upload-Speedtest TOAST.NET

24.10.2008

Bei einigen Speedtests hat man Besorgnis-erregend niedrige Upload-Raten. Warum werden dann Mail’s in atemberaubendem Tempo verschickt?

Vielleicht ist die geringe Größe der Upload-Testdateien schuld daran, daß die Upload-Raten nicht der Realität entsprechen.

Ich habe einen interessanten Speed-Test unter performance.toast.net gefunden, bei dem man den Upload-Tests gesondert ausführen kann, und zwar mit einer Testdatei die man selbst auswählen kann. Damit kann man eine große Datei uploaden und die effektive Upload-Rate genauer bestimmen.

Meine Uploadrate mit dem Tooway 2-Wege-SAT-Internet:

Das kann sich sehen lassen – bin stolz darauf ! (mein Vertrag: 2048/384k)


Abgeguckt?

12.09.2008

golem.de schreibt in einer Meldung von heute über das Bekanntwerden eines Sicherheitsrisikos beim neuen iPhone 3G:

Bei jedem Programmwechsel – sprich bei jeder der so beliebten Ein- und Ausblendfunktion wird ein Abbild des Screen’s erstellt, es dient als Zwischenspeicher für die Überblendfunktion – und wird dann wieder gelöscht. Nur nicht sicher und dauerhaft. Man könnte diese wiederherstellen und damit sind die Gewohnheiten der User offengelegt.

Was sagt man dazu! Normalerweise schiebt man immer Microsoft diese Unart zu – alles auzuspionieren – aber Apple? Ja vielleicht haben sie diesmal ja doch einmal etwas „abgeguckt“.

BigBrother für mit jedermann.